Der Medizin-Buddha im Feng Shui

Der Medizin-Buddha ist ein hervorragendes Feng Shui Hilfsmittel gegen schlechte Energien. Du kannst ihn zum Beispiel im Gesundheits-Bereich deines Baguas aufstellen. Das heißt im Osten. Tipps zur richtigen Platzierung eines Buddhas findest du hier.

Wenn dich Feng Shui fasziniert, hast du bestimmt schon vom Medizin-Buddha gehört. Oder ihn zumindest gesehen. Du musst kein Buddhist sein, um über die verschiedenen Budhhas Bescheid zu wissen.

Die Energie des Medizin-Buddhas unterscheidet sich beispielsweise von der Energie von Kwan Yin (der weiblichen Bodhisattva des Mitgefühls) oder vom Lachenden Buddha.

Der Medizin-Buddha ist, wie der Name schon sagt, der heilende Buddha.

Seine Funktion ist es, Lebewesen von den Drei Geistesgiften zu heilen. Vor seiner Erleuchtung legte Buddha zwölf Gelübde ab, in denen er schwor, später alle Missgebildeten, Behinderten und Kranken von ihren Gebrechen zu befreien. Diese Gelübde sind Hauptbestandteile der Lehrreden, die dem Medizin-Buddha gewidmet sind.

In den traditionellen Gemälden (tibetische Thangkas) ist er von verschiedenen Kräutern und Medikamenten umgeben, wobei Heilquellen von Kopf und Körper ausgehen. Normalerweise wird er dargestellt mit einem Glas Medizin in der linken Hand. Sitzend, oft blau gefärbt, ruht die rechte Hand des Medizin-Buddhas auf seinem Knie, mit einem Stamm einer Heilpflanze zwischen Daumen und Zeigefinger.

Manchmal wird der Medizin-Buddha auch Blauer Buddha oder Lapislazuli-Lichtbuddha genannt. Der Legende nach verwandelte er sich bei einer großen Versammlung von Menschen in einen strahlend blauen Buddha. Und lehrte dann das Wissen über Heilung und Medizin. Daher wird es oft mit blauer Haut dargestellt oder hält ein blaues Medizinglas.

Es gibt drei Hauptmethoden, wie der Medizin-Buddha im Feng Shui eingesetzt wird:

  • Die jährlichen Fliegenden Sterne. Es gibt in jedem Jahr eine Himmelsrichtung mit nicht so guten Sternen. Im Jahr 2018 ist das zum Beispiel der Norden. Mit der Kraft, Krankheiten zu zerstreuen, unterstützt der Medizinbuddha in diesem Jahr den jeweiligen Feng-Shui-Bagua-Bereich deines Hauses oder deiner Wohnung.
  • Eine Unterstützung für die Gesundheit. Der Medizin-Buddha ist ein hervorragendes Feng Shui-Hilfsmittel für den Gesundheitsbereich deines Zuhauses (Osten).
  • Die Energie der spirituellen Gesundheit und des Bewusstseins. Das Zentrum deines Zuhauses (Tai Chi), der Bagua-Bereich für spirituelles Wachstum und Wissen (Nordosten) können ebenfalls von der Anwesenheit des Medizinbuddhas profitieren.
    Da alle Krankheiten mit den sogenannten drei Giften (Anhaftung, Hass und Unwissenheit) im Kopf entstehen, ist es gut, die Medizinbuddha-Energie präsent zu haben.

Medizin-Buddhas gibt es bei unterschiedlichen Anbietern in vielen verschiedenen Farben, Materialien und Formen.

Adresse

Anke Otte  
Imperial Feng Shui Beratung  
Abelke-Bleken-Ring 6
21037 Hamburg

Kontakt

01515/9861444  

Pin It on Pinterest

Share This